Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

1

1

Wasserrettung mit dem MOJE M1

DREI PHASEN

RETTUNG

Beibehaltung einer sicheren waagerechten Position zu jeder Zeit, von der Bergung aus dem Wasser bis zur medizinischen Behandlung .

blaurot.png

Äußere Schläuche sind selbstaufblasend, während die inneren Schläuche als Treibanker fungieren.

06_WRL_entfaltet_sich.jpg

Einfach zu erreichen beim hineinschwimmen.

09_Mann_zieht_Boje.jpg

THE FASTES WAY OUT OF THE WATER

Durch Ziehen des Auslößers werden die inneren Schläuche aufgeblasen.
Dadurch wird die Person aus dem kalten Wasser

gehoben.

11_Mann_auf_WRL.jpg

Druch schließen des Rettungsfloßes wird zusätzliche Isolation und Schutz geboten.

12_WRL_einhaken.jpg

Bergung des Verunglückten in horizontaler Lage gemäß dem MOB-Leitfaden.

Die Luftschläuche dienen als Stoßdämpfer und verhindern Sekundärverletzungen während des Bergungsvorgangs. Kein Risiko für Verunfallte und Rettungsteam.

13_Bergung.jpg

Die gerettete Person kann für den Transport und die weitere medizinische Behandlung im Rettungssystem verbleiben. Dadurch werden unnötige Komplikationen und Herzstillstand ( Afterdrop) vermieden.

16_WRL_als_Trage.jpg

1. MINUTE

7. MINUTE

4. MINUTE

1. Rettung vor dem Ertrinken und Verhindern einer Auskühlung durch schnellstmögliche Sicherung der Person aus dem Wasser heraus.
 

2. Horizontalbergung der Person aus dem Wasser (Luftkammern schützen dabei vor Aufprallunfällen mit der Bordwand)

3. Transport und Lagerung ohne riskante Umlagerung (Schutz vor Kreislaufkollaps bzw. Afterdrop)

– MOB – 

Werfen Sie das Device wie einen Rettungsring

05_ins_Wasser_werfen.jpg

RESCUE PHASE

TRANSFER PHASE

SURVIVAL PHASE